Veranstaltungsankündigung

Expertenworkshop
„Messung und Steuerung der Nachhaltigkeit von Unternehmen“
am Mittwoch, den 23.5.2007 in Berlin


Immer häufiger werden Unternehmen mit Nachhaltigkeitsanforderungen konfrontiert. Im diesem Zuge steigt auch die Notwendigkeit, ökologische und soziale Aspekte näher an das Kerngeschäft heranzuführen. Dabei spielt die Steuerung und Messung der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen eine zentrale Rolle. Der Expertenworkshop bringt Experten aus Unternehmenspraxis und Forschung zusammen, um diese Frage zu diskutieren.

Mit der Veröffentlichung der Studie „NeW – Nachhaltig erfolgreich Wirtschaften" wurde der Sustainable-Value-Ansatz erstmals in der Breite auf die Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung deutscher Unternehmen angewandt. Der Ansatz verwendet die Bewertungslogik der Finanzmärkte, betrachtet neben dem eingesetzten Kapital auch eine Reihe ökologischer und sozialer Ressourcen, die von Unternehmen eingesetzt werden. Der Ansatz ermöglicht es, die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen in Euro auszudrücken.

Der Sustainable-Value-Ansatz ist jedoch nicht der einzige Ansatz zur Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen und deckt auch nicht alle unternehmerischen Nachhaltigkeitsaspekte ab. Neben dem Sustainable-Value-Ansatz sollen daher auf diesem Expertenworkshop weitere Ansätze vorgestellt und diskutiert werden. Ziel ist es, innovative Wissenschaftler und Unternehmen zusammen zu bringen, um aktuelle inhaltlichen und methodischen Fragen zur Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen zu diskutieren. Der Workshop soll eine Möglichkeit bieten, neueste Forschungsergebnisse und die Bedürfnisse aus der Unternehmenspraxis auszutauschen.


Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Fragen:


Wie kann die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen aussagekräftig gemessen werden?
Welche Anforderungen müssen für eine Anwendung von Nachhaltigkeitsinstrumenten im Management erfüllt sein?
Wie kann eine stärkere Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Kernmanagementprozesse erfolgen?
Was braucht es, um die Entwicklung und Anwendung der Messung unternehmerischer Nachhaltigkeitsleistung voranzutreiben?
Welche Defizite und Hindernisse stehen einer stärkeren Integration und Nutzung von Nachhaltigkeitsinstrumenten im Weg?
Welches sind die wichtigsten Anforderungen an praxistaugliche Instrumente zur Messung und Steuerung der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen?


Wenn Sie Interesse an unserem Expertenworkshop haben, kontaktieren Sie bitte Dr. Tobias Hahn oder Prof. Dr. Frank Figge, um nähere Informationen über die Veranstaltung zu erhalten.


Druckbare Version