Partner

NeW ist ein Verbundvorhaben der folgenden Projektpartner:


IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH, Berlin
Queen's University Belfast, Nordirland
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH (WI), Wuppertal
BMW AG, München
Muckenhaupt & Nusselt GmbH & Co. KG, Wuppertal
Deutsche Telekom, Bonn
SAM Gruppe, Zürich






















IZT
Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Das gemeinnützige und unabhängige Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) erarbeitet seit 25 Jahren zukunftsorientierte Studien mit langfristiger gesellschaftlicher Bedeutung zur Unterstützung von Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Gesellschaft. Die Forschung des IZT steht unter dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Forschungslinie „Nachhaltig Wirtschaften“.

Mehr Informationen zum Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung finden Sie auf www.izt.de.

Zurück zum Seitenanfang






QUB
Queen's University Belfast

The School of Management and Economics aims to deliver a suite of specialist masters’ programmes with international appeal while maintaining a comprehensive range of undergraduate programmes for high quality home and international students and developing an executive education programme for the regional business community. The promotion of an international research profile in niche areas across the five cognate disciplines is central to the School’s research strategy. The School caters for approximately 1100 full-time student equivalents in the subject areas of Accounting, Economics, Finance, Information Systems and Management. It currently has a complement of 56 full-time permanent academic staff.

More information on the School of Management and Economics of Queen's University Belfast can be found here.

Zurück zum Seitenanfang






WI
Wuppertal Institut
Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren

Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für eine nachhaltige Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Im Zentrum steht die Ökologie und deren Wechselbeziehung mit Wirtschaft und Gesellschaft. Die Analyse und Induzierung von Innovationen zur Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung bilden einen Schwerpunkt der vier interdisziplinären Forschungsgruppen des Instituts.

Die Forschungsgruppe „Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren“ arbeitet an Strategien zur Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigeren Produktions-Konsum-Systemen. Im Mittelpunkt der Forschung stehen globale Wertschöpfungsketten, Branchen und Bedarfsfelder. Den dafür relevanten Akteuren werden Gestaltungskompetenzen und Handlungsoptionen eröffnet und die notwendigen strukturellen Rahmenbedingungen für nachhaltiges Produzieren und Konsumieren erforscht.

Dabei werden Ansätze aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen miteinander verknüpft und in zwei Fokusthemen: „Ressourcen und Nachhaltigkeitsmanagement“ und „Veränderung von Handlungsmustern in Produktion und Konsum“ systematisiert und strukturiert.

Mehr Informationen zum Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie finden Sie auf www.wupperinst.org.

Zurück zum Seitenanfang














U N T E R N E H M E N S P A R T N E R 

BMW AG, München (www.bmwgroup.de)
Muckenhaupt & Nusselt Gmbh&Co. KG, Wuppertal (www.muckenhaupt.de)
Deutsche Telekom, Berlin (www.telekom.de)
SAM Gruppe, Zürich (www.sam-group.com)


Zurück zum Seitenanfang
































Druckbare Version